Hilfsnavigation
Volltextsuche
Volltextsuche
Figuren © Spielfiguren_by_Stephanie_Hofschlaeger_pixelio.de
Seiteninhalt

Dienstleistungen

A B CD E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

Blindenhilfe

Anspruch auf einen finanziellen Ausgleich nach dem GHBG (Leistungen nach dem Gesetz über die Hilfen für Blinde und Gehörlose) durch den Landschaftsverband haben grundsätzlich Personen, deren Seh- oder Hörvermögen massiv herabgesetzt ist und ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Nordrhein-Westfalen haben. Bei blinden Heimbewohnern besteht eine Sonderregelung, nach der auch Blinde außerhalb von Westfalen-Lippe Blindengeld vom Landschaftsverband erhalten, wenn vor der Aufnahme in einer Einrichtung der gewöhnliche Aufenthalt in Westfalen-Lippe war. Allerdings erhält nicht jeder sehbehinderte oder hörgeminderte Mensch einen finanziellen Ausgleich. Der Gesetzgeber hat den anspruchsberechtigten Personenkreis eingegrenzt.

Weitere Informationen und die entsprechenden Antragsformulare erhalten Sie auf der Internetseite des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe

Zuständig

Landschaftsverband Westfalen-Lippe »
Freiherr-vom-Stein-Platz 1
48133 Münster

Telefon: +49 251 591-01
Fax: +49 251 591-3300
E-Mail oder Kontaktformular