Hilfsnavigation
Volltextsuche
Volltextsuche
Titelbild Samstag_auf_dem_Festival © Friederike Riechmann
Seiteninhalt

Veranstaltungen


< November 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
44         01 02 03
45 04 05 06 07 08 09 10
46 11 12 13 14 15 16 17
47 18 19 20 21 22 23 24
48 25 26 27 28 29 30  

Suchergebnis (11 Veranstaltungen)

Interner Link zur Veranstaltung: Mahl- und Backtage 2019 im Kreis Minden-Lübbecke
02.03.2019 bis 14.12.2019
Alle Mahl- und Backtage im Überblick Wind-, Wasser- und Rossmühlen mit Mahlbetrieb und Bewirtung. Die Nummern vor den Mühlenbezeichnungen entsprechen der Verortung auf der Karte der »Westfälischen Mühlenstraße«. ... weiterlesen
Alternativbild
07.07.2019 bis 22.12.2019
20 x Glas aus Gernheim und mehr ... weiterlesen
Alternativbild
15.09.2019 bis 22.12.2019
Fabrik. Denkmal. Forum. 40 Jahre LWL-Industriemuseum fotografiert von Berthold Socha ... weiterlesen
Alternativbild
05.11.2019 bis 30.11.2019
Der Tarnname der Nationalsozialisten für die vollständige Ermordung der Jüdinnen und Juden im Generalgouvernement, heutiges Ostpolen. Die Ausstellung wurde von der Gedenkstätte Majdanek zum 70. Jahrestag der "Aktion Reinhardt" erstellt. Sobibor ist neben Belzec und Treblinka einer jener vergessenen Orte dieser sogenannten Aktion. In den Jahren 1942 bis 1943 wurden mehr als 1,5 Millionen Menschen in der »Aktion Reinhardt« ermordet, darunter 50.000 Sinti und Roma. Allein in Sobibor wurden 170.000 aus ganz Europa deportierte Juden und Jüdinnen wurden direkt nach ihrer Ankunft ermordet. Der Häftlingsaufstand und das Nahen der Roten Armee beendeten das Morden dort. Der Prozess gegen Iwan Demjanjuk, ein ehemaliger ukrainischer Wachmann, erzeugte Aufsehen und war u.a. Anlass, eine Auseinandersetzung mit den weniger bekannten Vernichtungslagern anzuregen. Das Wissen über die Geschehnisse verdanken wir dem Zeugnis der wenigen Überlebenden, die Täter zogen es vor zu schweigen. Die Ausstellung wird begleitet durch die Installation »a place of murder and the sky is blue« der Bielefelder Künstlerin Raphaela Kula. Öffnungszeiten St. Simeonis Di. bis Sa. 11-17 Uhr ... weiterlesen
Interner Link zur Veranstaltung: Infovortrag
21.11.2019
Vortrag in der Klinik HolsingVital GmbH: Infovortrag »(Schwer-)Behinderung«. Beginn 9.00 Uhr. HolsingVital GmbH, Brunnenallee 3, Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen. Kostenbeitrag: 5,00 ¤, mit Gästekarte 2,00 ¤. ... weiterlesen
Interner Link zur Veranstaltung: Bingo
21.11.2019
Bingo spielen im Haus des Gastes Bad Holzhausen. Mindestteilnehmerzahl 10 Personen. ... weiterlesen
Interner Link zur Veranstaltung: Infovortrag
21.11.2019
Vortrag in der Klinik HolsingVital GmbH: »Einführung Rückenschule«. Beginn 16.30 Uhr. HolsingVital GmbH, Brunnenallee 3, Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen. Kostenbeitrag: 5,00 ¤, mit Gästekarte 2,00 ¤. ... weiterlesen
Interner Link zur Veranstaltung: Die Liederfee und Band
21.11.2019
Lieder zwischen Sehnsucht und Melancholie ironisch - witzig - frech Auf Einladung von KulturBUNT gastiert die Liederfee nach vier Jahren ein weiteres Mal in Lemförde. Die Fee, im bürgerlichen Leben Felicitas Badenius, ist Liedermacherin. Daraus ergibt sich der Name Liederfee. Wenn man nicht genau hinhört, könnte man meinen, es handele sich um liebliche, harmonische, mit feiner Stimme vorgetragene Liebeslieder. Dabei sind die Songs gespickt mit Nadelstichen z.B. über das Älterwerden, Entfremdungen, menschliche Unzulänglichkeiten und Tücken in zwischenmenschlichen Beziehungen. Fee Badenius singt mit ungewöhnlich schöner Stimme eigene Lieder, die mit viel intelligentem und hintersinnigem Witz zwischen Sehnsucht, Melancholie, Satire und Chanson pendeln. Sie spricht aus, was ungesagt im Raum steht, und erkennt das Komische selbst in traurigen Alltagssituationen. Eine fröhlich-flirrende Mischung aus Text, Gitarre, Kontrabass, Piano und Schlagzeug. Die Liederfee an der Gitarre wird begleitet von ihrer Band, Kontrabassist Jochen Reichert, Pianist Johannes Still sowie dem Schlagzeuger Christoph Helm. Fee Badenius stammt aus Lübeck und lebt seit 2006 in Witten im Ruhrgebiet. Von 2010 bis 2018 war sie als Lehrerin an einer Waldorfschule tätig. In den letzten Jahren hat sie nicht nur zahlreiche Kleinkunstpreise erhalten, sondern auch diverse Musik-Wettbewerbe gewonnen. Die KulturBUNT Veranstaltung findet am Donnerstag, 21. November 2019 um 20 Uhr im Lemförder Amtshof (Hauptstraße 80) statt. Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei der „Guten Stube“ in Lemförde (Tel. 05443 - 1825). Sie kosten im Vorverkauf 15 € und an der Abendkasse 18 €. KulturBUNT Mitglieder zahlen 12 €. Informationen und Vorbestellungen auch unter kulturbunt@web.de ... weiterlesen
Interner Link zur Veranstaltung: Nacht der offenen Tür an der Stemweder-Berg-Schule
21.11.2019
Die Stemweder-Berg-Schule öffnet am Donnerstag, dem 21.11.2019 zum zweiten Mal „nachts“ ihre Türen, um Eltern und Schülern einen Einblick in die Arbeit der Schüler und Lehrer zu zeigen. Die Schüler freuen sich, die Gäste von 17.30 bis 20.30 Uhr zu begrüßen, um ihnen Spannendes, Kulinarisches, Kreatives und Gruseliges zu präsentieren. Alle Schüler basteln und bereiten seit Wochen schon vieles vor, um den Abend interessant zu gestalten. Lassen Sie sich überraschen! Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder. ... weiterlesen
Seite: 1