Hilfsnavigation
Volltextsuche
Volltextsuche
Titelbild Samstag_auf_dem_Festival © Friederike Riechmann
Seiteninhalt

Veranstaltungen


< Mai 2021 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
17           01 02
18 03 04 05 06 07 08 09
19 10 11 12 13 14 15 16
20 17 18 19 20 21 22 23
21 24 25 26 27 28 29 30
22 31            

Suchergebnis (28 Veranstaltungen)

Alternativbild
27.03.2021 bis 31.12.2021
Künstlerinnen und Künstler stellen in der Galerie artminden aus. Gemälde, Collagen oder Skulpturen - ihre Arbeiten sind vielfältig. Peter Paul Medzech, selbst Bildhauer, öffnet seine offene Galerie für zeitgenössische Kunst, um den regionalen Künstlerinnen und Künstlern in Zeiten der Corona-Pandemie ein Forum zu bieten, ihre Werke auszustellen und auch zu veräußern. Ein Besuch lohnt sich. Genießen Sie das Ambiente und die Kunstwerke im historischen ehemaligen Schulgebäude in Todthenhausen. Geöffnet wird je nach Corona-Lage: zur Zeit auf telefonische Anmeldung. ... weiterlesen
Alternativbild
17.04.2021 bis 04.11.2021
Alternativbild
01.05.2021
Im Großes Torfmoor ist die Natur besonders und auch für Kinder spannend. Der Knabe im Moor, das ist der Junior-Moorführer Wim Lennart, begibt sich mit euch auf die Suche nach dem Kuckuck und anderen Bewohnern des Feuchtgebietes. Vielleicht seht ihr einen blauen Moorfrosch oder hört eine meckernde Himmelsziege? Über den Bohlenweg geht ihr zurück in die Vergangenheit und blättert im Moorarchiv, wo ihr Moorleichen entdecken könnt. Angst braucht ihr natürlich nicht haben. Daneben probiert ihr Moorwasser und erfahrt, wer für den speziellen Geschmack verantwortlich ist und was Torfmoose alles können. Mit Wim Lennart Mars, Junior-Moorführer ... weiterlesen
Alternativbild
01.05.2021
Das Wollgras hat weiße wattige Fruchtstände ausgebildet und der Kuckuck ist neben Bekassine und Kiebitz aus seinem Winterquartier zu uns zurückgekehrt und schiebt seine Eier anderen Vögeln unter. Sie erhalten einen umfassenden Einblick ist das FloraFauna-Habitat Großes Torfmoor, also in den Lebensbereich für besondere Pflanzen und Vögel. Mit Rainer Eschedor, zertifizierter Natur- und Landschaftsführer ... weiterlesen
Alternativbild
02.05.2021
Sie gehen gerne im Moor spazieren, kennen es schon recht gut - oder auch noch gar nicht ? Sie möchten mehr zum Moor wissen, z.B. wie es entstanden ist, warum es gerade hier entstanden ist, was das Besondere an der Tier- und Pflanzenwelt im Moor ist, was mit dem Torf passiert, welche Bedeutung Moore für unser Klima haben? Antworten auf diese oder auch anderer Fragen erhalten Sie bei einem ca. zweistündigen Spaziergang. Mit Erich Sommer, zertifizierter Natur- und Landschaftsführer ... weiterlesen
Interner Link zur Veranstaltung: ABGESAGT! Ersatztermin: Sinfoniekonzert mit Norbert Anger / Cello im Neuen Theater
02.05.2021
Das Sinfoniekonzert wurde wegen der Corona-Pandemie vom 03.05.2020 verschoben. Da Pandemie bedingt weiterhin keine Probenarbeiten stattfinden können, muss leider auch der Ersatztermin abgesagt werden. Alle Reservierungen und Kartenverkäufe werden storniert und entsprechend erstattet. Mit dem Cellokonzert Es-Dur op. 107 von Dimitri Schostakowitsch. »Du bist schlau. Wenn ich das mache, wirst Du der einzige sein, der es spielen kann. Aber, weißt du, ich schreibe für alle.« - so die Antwort Dimitri Schostakowitschs auf einen Änderungswunsch am Solopart seines 1. Cellokonzertes Es-Dur op. 107, um den der Widmungsträger dieses Konzerts, Mstislaw Rostropowitsch, den Komponisten gebeten hatte. Es ist nicht überliefert, welche Stelle genau und in welcher Weise Restropowitsch an dem 1959 entstandenen, in seiner Virtuosität ohnehin höchst anspruchsvollen Cellokonzert geändert wissen wollte. Aber angesichts des musikalischen Könnens des Cellisten Norbert Anger, der dieses Konzert gemeinsam mit dem Lübbecker Sinfonieorchester unter der Leitung von KMD Heinz-Hermann Grube zur Aufführung bringen wird, mag man Schostakowitschs Einschätzung womöglich doch widersprechen, dass das Konzert bei einer etwaigen Korrektur der gesagten Stelle nur noch für den Widmungsträger spielbar gewesen wäre. Norbert Anger nämlich gilt als einer der bemerkenswertesten Interpreten seines Fachs und trat als Solist bereits mit großen Klangkörpern wie dem Orchestre de Paris, dem Staatlichen Symphonieorchester Moskau, der Sächsischen Staatskapelle Dresden, dem Helsinki Philharmonic Orchestra und dem Beethovenorchester Bonn in Erscheinung. ... weiterlesen
Alternativbild
03.05.2021
Wie schreibt man fürs Internet und worauf kann man achten, wenn man Texte verfassen möchte, die sich gut lesen, die auch Suchmaschinen gefallen und im besten Fall Leute zur Interaktion anregen? ... weiterlesen
Alternativbild
05.05.2021
in der Rahdener Innenstadt (Ortgiesparkplatz) ... weiterlesen
Alternativbild
05.05.2021
Heute wird Rotkäppchen auf die Probe gestellt! Sind Wölfe tatsächlich so gefährlich, wie ihnen im Märchen nachgesagt wird? Wie genau leben Wölfe eigentlich und wie findet man heraus, was sie fressen? Gemeinsam und spielerisch begeben wir uns auf die Spur der Wölfe und wollen herausfinden, ob und wie ein Zusammenleben von Wolf und Mensch funktionieren kann. Für Kinder von 7 bis 10 Jahren Mit Julia Lambert, Bildungsteam ... weiterlesen
Alternativbild
06.05.2021
In diesem Kurs werden Webtools zum Vereinfachen und Beleben der Vereinsarbeit unter Coronabedingungen vorgestellt. ... weiterlesen
Alternativbild
07.05.2021
Die Nutzung von Angeboten im Internet erscheint oft kompliziert. Wer aber den Schritt wagt, sich dieser digitalen Welt zu stellen wird viele Vorteile und Annehmlichkeiten genießen. ... weiterlesen
Alternativbild
12.05.2021
in der Rahdener Innenstadt (Ortgiesparkplatz) ... weiterlesen
Interner Link zur Veranstaltung: Konzert für Junge Leute - Carmen, die schönste Kuh aus Spanien - im Neuen Theater
12.05.2021
Das Konzert richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I. Hektik in Sevilla. Ein deutsches Fernsehteam hat sich angekündigt, um eine große Show zu produzieren. Tapas, Toreros uns spanische Tänze sind gefragt. Carmen, die schönste Kuh aus dem Stall von Bauer José, freut sich auf eine Hauptrolle in der Show. Doch als Carmen erfährt, dass sie nur als schnöde Dekoration dienen soll, sieht Carmen rot...Freut euch auf die mitreißende Musik von Georges Bizet und auf eine witzige, abgedrehte Geschichte, in der nicht alles spanisch ist, was Euch spanisch vorkommt! Nordwestdeutsche Philharmonie Herford. Leitung: Clemens Mohr, Konzeption und Moderation. Barbara Overbeck ... weiterlesen
Alternativbild
13.05.2021
1. Handball-Bundesliga - Live! ... weiterlesen
Alternativbild
14.05.2021
Podcasts sind ein sehr beliebtes Mittel um sein Zielpublikum zu erreichen, sei es über die eigene Webseite oder andere soziale Medien. ... weiterlesen
Alternativbild
18.05.2021
1. Handball-Bundesliga - Live! ... weiterlesen
Alternativbild
19.05.2021
in der Rahdener Innenstadt (Ortgiesparkplatz) ... weiterlesen
Alternativbild
26.05.2021
in der Rahdener Innenstadt (Ortgiesparkplatz) ... weiterlesen
Alternativbild
26.05.2021
Bis in die Nacht hinein wird ganz im Sinne vom großen Shakespeare die Liebe besungen: Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter. Zuständig für die Musik sind Helga Freude, Ramona Timm, Axel Proschko und Jacob Schilling. Der Kalender verspricht, dass der Abend lang werden kann, denn Juninächte sínd ja lange hell. Es bleibt also genug Zeit für gute Gespräche mit guten Freunden. Zum Abschluss gibt es eine große Tombola, bei der ihr tolle Preise abräumen könnt. Der Erlös des ganzen Abends ist ein Benefiz für den Pfad der Menschenrechte. . Dieser Abend ist eine Kooperation der Tucholsky Bühne mit dem Pfad der Menschenrechte http://www.theater-am-eck.de Platzreservierung: www.tucholsky-buehne.de/tickets ... weiterlesen
Seite: 1 | 2 | >