Hilfsnavigation
Volltextsuche
Volltextsuche
Titelbild Samstag_auf_dem_Festival © Friederike Riechmann
Seiteninhalt

< Dezember 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
48             01
49 02 03 04 05 06 07 08
50 09 10 11 12 13 14 15
51 16 17 18 19 20 21 22
52 23 24 25 26 27 28 29
01 30 31          

Sonderausstellung in der Glashütte Gernheim

Fabrik. Denkmal. Forum. 40 Jahre LWL-Industriemuseum fotografiert von Berthold Socha

15.09.2019 bis 22.12.2019
Glashütte Gernheim
Petershagen
Kreis Minden-Lübbecke

1979 beschloss der Landschaftsverband Westfalen-Lippe die Gründung eines dezentralen Industriemuseums. Es sollte die "Kultur des Industriezeitalters" beispielhaft darstellen, Denkmäler erschließen und für die Öffentlichkeit zugänglich machen. Heute wird dieser Auftrag an acht Orten in der Region gelebt. Berthold Socha begleitete diese Entwicklung als Mitarbeiter des LWL, aber auch als Fotograf. Fasziniert von den formalen Qualitäten dieser neu entdeckten Orte, folgte der Künstler Socha 40 Jahre lang seiner Passion. Ein spannender Prozess wird sichtbar: Die Fabrik wandelt sich zum restaurierten Denkmal, das Museum zum gesellschaftlichen Forum. Sochas Fotografien geben Einblicke in die Industriekultur von ihrer Geburtsstunde bis zur gelebten Industriekultur in Westfalen-Lippe 2019.

Eine Ausstellung an acht Orten: TextilWerk Bocholt - Zeche Hannover, Bochum - Henrichshütte Hattingen - Schiffshebewerk Henrichenburg, Waltrop - Zeche Nachtigall, Witten - Glashütte Gernheim, Petershagen - Zeche Zollern, Dortmund - Ziegeleimuseum Lage