Hilfsnavigation
Volltextsuche
Volltextsuche
Titelbild Samstag_auf_dem_Festival © Friederike Riechmann
Seiteninhalt

< August 2019 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
31       01 02 03 04
32 05 06 07 08 09 10 11
33 12 13 14 15 16 17 18
34 19 20 21 22 23 24 25
35 26 27 28 29 30 31  

Die wilden 70er-Jahre - Zwischen Fußball, Flipper und flotter Musik

Erstmals ertönt am Sonntagabend die Tatort-Melodie in den Wohnzimmern der Republik. Willy Brandt fällt in Gedenken an die Opfer des Zweiten Weltkriegs in Warschau auf die Knie. Die deutsche Nationalmannschaft wird Fußballweltmeister im eigenen Land. Dieter Thomas Heck präsentiert in der ZDF-Hitparade die neusten Schlager und die Pril-Blume hält Einzug in die Küchen der Nation. Diese Ereignisse haben das Leben hierzulande geprägt und sich in das kollektive Gedächtnis eingebrannt. Ein Kaugummi an der Straßenecke aus dem Automaten »ziehen«, das Lieblingslied im Eiscafé an der Musikbox »drücken« oder das »Flippern« in der Kneipe. Auch diese kleinen Erinnerungen sind untrennbar verbunden mit dem Leben in den 1970er-Jahren. Die Ausstellung »Die wilden 70er-Jahre« ist eine Reise in die deutsche Vergangenheit. Sie erinnert, amüsiert und zeigt, wie Automaten die Menschen begeisterten.

29.06.2019 bis 14.06.2020
11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Schloss Benkhausen
vorher Neustadtstr. 40
Schlossallee 1
32339 Espelkamp
Karte anzeigen

Telefon: 05743 93 182 10
Fax: 05743 93 182 11
info@schloss-benkhausen.de
www.schloss-benkhausen.de
Nachricht schreiben
Adresse exportieren
Espelkamp
5.00 €
Regulär 5 ¤, Ermäßigt* 2 ¤, Führung ab 10 Personen: Eintritt pro Person + 30 ¤ Führung