Hilfsnavigation
Volltextsuche
Volltextsuche
Titelbild Samstag_auf_dem_Festival © Friederike Riechmann
Seiteninhalt

< Februar 2024 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
05       01 02 03 04
06 05 06 07 08 09 10 11
07 12 13 14 15 16 17 18
08 19 20 21 22 23 24 25
09 26 27 28 29      

Ausstellung | "Freie und figurative Skulpturen" aus Glas von Maria Völkel - in der Galerie Spiegel

Maria Völkel, 1985 in Siegen geboren, ist seit 2011 freischaffende Künstlerin und widmet sich dem Werkstoff Glas. Nach ihrem Abschluss an der Hochschule Niederrhein mit dem Bachelor of Arts widmete sich Maria Völkel der Erfüllung ihrer künstlerischen Ideen. Ihr Interesse für Glas als skulpturales Medium weckte 2010 eine Assistenzstelle für die Glaskünstler Michael Behrens und Peter Bremers, mit denen sie bis heute zusammenarbeitet. Als sie verschiedene Techniken studierte und Objekte aus Flachglas, geblasenem Glas und Lampenglas fertigte, wuchs ihre Begeisterung für die Diversität dieses einzigartigen Materials und welche schöpferischen Möglichkeiten sich daraus ergeben. Während ihre Werke sich zu Beginn ihrer künstlerischen Laufbahn einer organischen Formensprache bedienten, kreiert sie in ihrem Atelier derzeit Skulpturen, dessen Glas in Gipsformen geschmolzen wird. Seit 2019 widmet sie sich intensiv dem Projekt »Nixen«, einer Serie von Kopfskulpturen, die sich mit dem Thema »Aufatmen« und dem aktuellen Frauenbild in der Gesellschaft beschäftigt. Ausstellung bis zum 04. April 2023 jeweils von Di - Sa 15 - 18 Uhr. Galerie Spiegel | seit 22 Jahren im Mühlenkreis.

14.03.2023 bis 08.04.2023
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
2.09 Galerie Spiegel
Barbara Jablonska-Warcholek
Hahler Str. 129
DE - 32427 Minden
Karte anzeigen

Telefon: 0571 - 29382
Mobil: 0172 - 7704968
kontakt@galerie-spiegel.de
www.galerie-spiegel.de
Nachricht schreiben
Adresse exportieren
Minden
Mühlenkreis Minden-Lübbecke
Eintritt frei

Maria Völkel, 1985 in Siegen geboren, ist seit 2011 freischaffende Künstlerin und widmet sich dem Werkstoff Glas. Nach ihrem Abschluss an der Hochschule Niederrhein mit dem Bachelor of Arts widmete sich Maria Völkel der Erfüllung ihrer künstlerischen Ideen. Ihr Interesse für Glas als skulpturales Medium weckte 2010 eine Assistenzstelle für die Glaskünstler Michael Behrens und Peter Bremers, mit denen sie bis heute zusammenarbeitet. Als sie verschiedene Techniken studierte und Objekte aus Flachglas, geblasenem Glas und Lampenglas fertigte, wuchs ihre Begeisterung für die Diversität dieses einzigartigen Materials und welche schöpferischen Möglichkeiten sich daraus ergeben. Während ihre Werke sich zu Beginn ihrer künstlerischen Laufbahn einer organischen Formensprache bedienten, kreiert sie in ihrem Atelier derzeit Skulpturen, dessen Glas in Gipsformen geschmolzen wird. Seit 2019 widmet sie sich intensiv dem Projekt „Nixen“, einer Serie von  Kopfskulpturen, die sich mit dem Thema „Aufatmen“ und dem aktuellen  Frauenbild in der Gesellschaft beschäftigt.

Ausstellung bis zum 04. April 2023
jeweils von Di - Sa 15 - 18 Uhr.
Galerie Spiegel | seit 22 Jahren im Mühlenkreis.