Hilfsnavigation
Volltextsuche
Volltextsuche
Titelbild Samstag_auf_dem_Festival © Friederike Riechmann
Seiteninhalt

< Juni 2021 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
22   01 02 03 04 05 06
23 07 08 09 10 11 12 13
24 14 15 16 17 18 19 20
25 21 22 23 24 25 26 27
26 28 29 30        

12. Windheimer Handwerker- und Schmiedefest

Feuer und Flamme am Tag der Deutschen Einheit am Haus Windheim No2

03.10.2020
11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Haus Windheim No, 2, Im Grund 4, 32469 Petershagen
Haus Windheim No2
Im Grund 4
32469 Petershagen
Karte anzeigen

Telefon: 05705 958580
www.windheimno2.de
Adresse exportieren
Petershagen
Kreis Minden-Lübbecke
3.00 €
Erwachsene / 1,00 € Kinder

Feuer und Flamme am Tag der Deutschen Einheit am Haus Windheim No2

Am 3. Oktober bietet das 12. Windheimer Handwerker- und Schmiedefest von 11:00 bis 18:00 Uhr für große und kleine Besucher eine bunte Mischung von Mitmachangeboten und Verkaufsständen für handwerklich hergestellte Waren. Storchenspielplatz sowie verschiedene Aktionen sollen besonders Familien mit Kindern ansprechen. Und es gibt natürlich auch leckere Speisen und Getränke.
Schmiede und Metallhandwerker entfachen ihre Schmiedefeuer. Sie bieten ihre Schmiedearbeiten zum Verkauf an, führen aber auch Auftragsarbeiten aus. Für die Besucher gibt es dabei nicht nur viel zu sehen, sondern sie können unter Anleitung der Fachleute auch selbst die Funken sprühen lassen. Am Amboss stehen erfahrene Handwerker wie der Pfannenschmied Stefan Ehmann und Winfried Poleh, der für seine filigranen Arbeiten bekannt ist, aber auch mit Helfern schmiedet. Hinzu kommen weitere Schmiede, die das Handwerk als Hobby betreiben.
Passend zum Thema Schmieden werden vom Verein „Windheim No2“ beim Beschlagflohmarkt historische Beschläge, wie Kastenschlösser, Lang- und Türbänder, Kloben, Kettelhaken usw. angeboten. Solches, oft nur schwer zu bekommendes Material ist für die stilvolle Restaurierung historischer Gebäude unverzichtbar. Hier können Interessenten also vielleicht ein Schnäppchen für ihr Baudenkmal finden und es vor Ort auch gleich aufarbeiten lassen.
Für Erwachsene und Kinder hat das Erlebnis an Hammer und Amboss immer einen besonderen Reiz. Und auch bei den anderen Akteuren können die Besucher teilweise selber aktiv werden, wie bei Uwe Kardinal mit der Seilerei und Hans Harder mit seiner Glaswerkstatt Feuerhauch. Peter Mathes bietet Lederarbeiten und Lampen an und Martin Brtschitsch arbeitet an der Wippdrechselbank. Holzarbeiten gibt es von Jessica Heyne mit zauberhaften Holzpuzzles und Dekos. Gabriele Kolle zeigt Ölmalerei und Erika Heinemann Acrylbilder so wie auch Birgit Lapp die zusätzlich auch Schmuck anbietet. Das Team der Nähwerkstatt der Ifas in Windheim demonstriert sein Können und nimmt auch Auftragsarbeiten an. Mit Strickwaren und Marmeladen ist Ramona Deutscher vertreten. Peerke Schmitd stellt Gartendekorationen vor, die auch Eckhard Rolfsmeier mit seinen kleinen Skulpturen aus Metall zeigt. Mit Feuertonnen und brennenden Sandsteinstelen ist Tim Stein dabei. Die Seifonie von Almuth Kräft bietet wunderbar duftende Seifenkreationen und Petra Wittig ihr umfangreiches Sortiment an Kräutertees an.
Die Kinder freuen sich auch auf den Storchenspielplatz mit Nestschaukel, Wackelplatte, Stelzenlaufen und Wasserpumpe.
Für erstklassige musikalische Unterhaltung wird ab 14,3o Uhr Rainer Wölk von den „Arrested Amtsbrüder“ sorgen. Die Verpflegung ist ebenso abwechslungsreich wie die anderen Angebote. Der große Grill wird angeworfen und wer lieber Kaffee und Kuchen oder Torte mag, kommt im Cafe No2 auf der Diele des über 300 Jahre alten Bauernhauses voll auf seine Kosten.
Ein Besuch lohnt sich also für Groß und Klein, zum Staunen, zum Genießen, zum Ausprobieren und selbst aktiv werden. Für einen geringen Eintritt, 3,00€ für Erwachsene und 1,00€ für Kinder, können die Besucher nicht nur den Schmiedetag mit allen Angeboten nutzen, sondern zusätzlich auch das Westfälische Storchenmuseum im Dachgeschoss des Hauses Windheim No2 besuchen, so dass eigentlich keine Wünsche offen bleiben dürften. Wegen der Coronaauflagen sollten die Gäste ihre Mund-Nase-Bedeckung mitbringen und an der Kasse werden die Adressen aufgenommen. Parkplätze stehen auf dem Marktplatz oder neben der Sparkasse zur Verfügung.