Hilfsnavigation
Volltextsuche
Volltextsuche
Rathaus Stemwede - Altes Amtshaus © Copyright: Oliver Lange (Oldenburg 2014)
Seiteninhalt

Frischwasserversorgung

Die Frischwasserversorgung in der Gemeinde Stemwede wird von 2 Wasserwerken mit Standort in Dielingen und Destel gewährleistet.

In den Wasserwerken werden zur Aufbereitung des Rohwassers folgende Arbeiten getätigt:

  • Enteisenung
  • Entmanganung
  • Entsäuerung

In der Gemeinde Stemwede sind ca. 390 km Hauptwasserleitungsrohre und ca. 250 km Hausanschlussleitungen verlegt. Der Wasserdruck im Versorgungssystem beträgt 6,0 – 6,5 bar.

Das Wasserwerk in Dielingen versorgt die Ortschaften:
Dielingen, Drohne, Haldem, Arrenkamp, Westrup, Wehdem, Oppendorf und Oppenwehe

Das Wasserwerk in Destel versorgt die Ortschaften:
Destel, Levern, Twiehausen, Niedermehnen, und Sundern. Ferner bestehen Verbindungen zu den Nachbarkommunen: Rahden, Pr. Oldendorf und Lemförde

Abgabensätze Wasser und Abwasser 2021 (PDF, 190 kB)

Gartenwasser Stand Juli 2019 (PDF, 162 kB)

Informationen zur Trinkwasserversorgung (PDF, 145 kB)

Mitteilung Austausch Wasserzähler (PDF, 46 kB)

Vordruck Eigentumswechsel Übermittlung Zählerstand (PDF, 10 kB)

Zuzugszähler (Eigener Hausbrunnen) (PDF, 17 kB)

Satzungen sind auf der Seite Ortsrecht im Bereich Wasserversorgung einsehbar.

Kontakt

Kathrin Rath »
Amtshaus
Buchhofstraße 17
32351 Stemwede-Levern

Telefon: +49 5745 78899 933
Fax: +49 5745 78899 180
E-Mail oder Kontaktformular
Wasserwerk Destel »
Lohneweg 10
32351 Stemwede

Telefon: 05745 - 2342
Wasserwerk Dielingen »
Haarburg 29
32351 Stemwede

Telefon: 05474 - 6183