Hilfsnavigation
Volltextsuche
Volltextsuche
Seiteninhalt

Denkmalschutz

Aufgaben des Denkmalschutzes

Der Denkmalschutz wurde im Jahr 1980 mit der Einführung des Denkmalschutzgesetzes in Nordrhein-Westfalen erstmals konkret geregelt.

Als untere Denkmalschutzbehörde ist jede Kommune für Schutz, Pflege und Zustandsüberwachung von Denkmälern nach dem Denkmalschutzgesetz NRW zuständig. Über die Eigenschaft der Denkmalwürdigkeit entscheidet die untere Denkmalbehörde im Einvernehmen mit der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen. Denkmalwürdige Gebäude werden in die Denkmalliste der jeweiligen Kommune aufgenommen.

In Stemwede sind derzeit insgesamt 66 Objekte als Baudenkmäler in die Denkmalliste eingetragen. Darunter sind so unterschiedliche Objekte wie Kirchen, Fachwerkgebäude, Grünanlagen und Glockentürme.

Denkmalliste Stand Juni 2017 (PDF, 121 KB)

Tag des offenen Denkmals

Kontakt

Cord Hegerfeld »
Verwaltungsstelle Levern
Buchhofstraße 13
32351 Stemwede

Telefon: 05745/78899-601
Fax: 05745/78899-180
E-Mail oder Kontaktformular
LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen »
Fürstenbergstraße 15
48147 Münster

Telefon: 0251 – 591 4036
E-Mail oder Kontaktformular