Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt
20.07.2018

ZWARs radeln

Schatten, Stau und Staub auf dem Weg nach Schloß Hünnefeld

Treffpunkt für unsere Tour am 29.06.2018 ist die Grundschule in Haldem. (fast im Herzen von Stemwede. Naja wenigstens die linke Herzkammer). Es ist dieser grandiose Sommer, der uns gute Laune macht. Sportwettkämpfe wie jedes Jahr. Die Tour de France, Wimbledon und das Highlight in Moskau, die Fußball WM. Und es ist diese tolle Sonne, die uns in den Schatten treibt.
„Braucht noch einer Sonnenschutz? Sonst kann es ja losgehen!“
Den Heideweg runter, entlang des Kindergartens und schon stehen wir. STAU in Stemwede. Ein LKW steht quer. Aber durch eine kleine Lücke passen wir doch. Und weiter geht’s. Die Wege sind ruhig und es ist herrlich zu radeln und wir können gleichzeitig plaudern. Am Bohmter Flugplatz vorbei führt der Weg nach Wehrendorf. Über eine doppelte Lindenallee erreichen wir das Schloss. Es ist wunderschön hier. Wir wollen draußen sitzen. Aber bitte im Schatten. Also verrücken wir Tische und Bänke. ( selbstverständlich stellen wir die auch wieder zurück). Wir bestellen Eis, Getränke und Kuchen.
Und als besonderes gibt es „Dänische Teestunde“. Auf einer Etagere werden viele Köstlichkeiten serviert. Und uns Kaffeetanten schmeckt der gute Tee sehr gut.
Es ist wirklich ein herrliches Fleckchen hier in diesem schönen Garten mit Blick auf das Schloß. Jeder denkt: hier komme ich wieder hin.
Es ist erst Ende Juni, aber schon sind Mähdrescher unterwegs um das Getreide zu mähen. Es ist eben ein ganz trockener Sommer und es muß geerntet werden, auch wenn der Ertrag zu wünschen übrig lässt. Unser Weg führt jetzt stracks nach Hause. Wir freuen uns, trotz Hitze diese Tour gemacht zu haben. Vielen Dank Wilhelm. Du hast uns über schöne Wege zu einem wunderschönen Ziel geführt.

Kontakt

Antje Pieper »
Altes Amtshaus
Buchhofstraße 17
32351 Stemwede

Telefon: +49 5745 78899 931
Fax: +49 5745 78899 180
E-Mail oder Kontaktformular