Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt
06.03.2018

Auf dem Dach von Stemwede

ZWAR Radgruppe wandert

Nach dem Motto " Ich zeige euch meinen Lieblingsweg" war die ZWAR Fahrradgruppe im Februar zu Fuß unterwegs

Friedhelm Kohlwes kennt jeden Baum im Stemweder Berg. Also ging es vom Westruper Freudeneck hoch in den Wald hinein. Es war ein echt steiler Weg. Friedhelm hat viel erzählt, aus alten Zeiten, daß man früher mit Eimern voll Erde auf die Berghöhen ging, um die kahlen Stellen bepflanzbar zu machen und aktuell, welche Folgen der Sturm "Friederike" mit sich brachte. Es gab Kaffee und Kuchen auf der Wilhelmshöhe. Das tat gut. Und dann: Heimweg. Vorsichtig! Vorsichtig! Denn die Rutschgefahr war riesig.
Zwei Wochen später ging es auf das Dach von Stemwede ( ohne Sauerstoff, ohne Sherpas). Der Dielinger Klei zeigte sich wirklich bei herrlichem Sonnenschein von seiner besten Seite. Dieses einmalige 360° Panorama ist wirklich ein Traum. Weit geht der Blick Richtung Diepholz, man sieht den Dümmer See, die Dammer Berge und nicht zuletzt 100 km Wiehengebirge von der Porta Westfalica bis Ibbenbüren.
Wandern tut gut. Sich zu treffen macht Freude und Freundschaften.
Günter Kröger sammelt unermüdlich neue Ideen für uns. Also freuen wir uns bald auf eine Stadtführung durch Lübbecke mit dem Spaßfaktor "Echt oder Ente?" und immer wieder über " neue Gesichter".

 

Kontakt

Antje Pieper »
Amtshaus
Buchhofstraße 17
32351 Stemwede-Levern

Telefon: +49 5745 78899 931
Fax: +49 5745 78899 180
E-Mail oder Kontaktformular