Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt
11.06.2021

Campingwagen mit Tortenausgabe

Für alle sehr komfortabel treffen wir uns an der Schützenhalle in Arrenkamp. Wir sind eine coole Gruppe und wir freuen uns, daß auch neue Leute dabei sind. Es soll Richtung Lintorf gehen. Ich freue mich, daß wir über die Friedhelm – Claudia – Uli – Brücke fahren. Es war so ein schöner Tag, als die vor 2 Jahren eröffnet wurde. Und was hatten wir Spaß mit dem Foto. OK. Genug aus dem Nähkästchen geplaudert.

Wir fahren an Rilas Gärten vorbei, dann passieren wir Wimmer. Es geht ein Raunen durch die Gruppe, alle kennen und lieben den Bäcker Hugo. Wilhelm und Anita haben diese Tour geplant. Wir  machen Stop am Lintorfer Friedhof, auf dem Wilhelms Großeltern schon 1951 beerdigt wurden. Außerdem nutzen wir ‚Das Häuschen‘. Im Ort werden wir erwartet, denn die wunderschöne Kirche Johannes–der-Täufer ist wirklich ein Besuch wert und wir bekommen sogar eine kurze Einführung in ihre Geschichte vom 10. Jahrhundert bis heute. Interessant war für uns, daß diese Kirche auch immer anderen Konfessionen für ihre Gottesdienste offen stand.

Am südlichen Ortsrand gibt es einen hübschen Dorfplatz mit Tischen, Bänken und Spielgeräten. Und dann kommt der Hammer des Tages. Wir sind ja schon mit selbstgebackenem Stuten am Aue See verwöhnt worden, aber die Idee von Anita und Wilhelm ist absolute Spitze. Anita hat Erdbeerkuchen und Apfelstreuselkuchen gebacken und mehrere Kannen Kaffee gekocht. Schön warm, bzw. kalt verpackt hat sie alles im Campingwagen verstaut, den mit dem PKW nach Lintorf gebracht, um uns dann mit den Leckereien verwöhnen zu können. Das ist so genial. Hut ab ihr beiden für so viel Engagement.

Der Hinweg war ja schon ein Radlertraum auf schönen Wirtschaftswegen und genauso geht es auf einer anderen Strecke genauso herrlich zurück. Naja, bis kurz vor Sundern. Irgendeine Auto-Rallye! Keiner weiss etwas, keiner hat etwas in den Zeitungen und Blättern gelesen. Jedenfalls müssen wir zurückfahren nach der Aussage: hier kommen sie überall nicht durch! Gut, daß wir keine Fremden sind und irgendwer dann einen Ausweg und Umweg kennt, so wie es gut ist, daß fast alle E-Bikes haben.

Die Zornesfalten verfliegen, weil es insgesamt so eine wunderbare Tour bei herrlichem Sommerwetter war. Danke Anita und Wilhelm! Ich bin sicher, ihr habt den Jahreshöhepunkt gleich am Anfang gelandet.

Kontakt

Antje Pieper »
Amtshaus
Buchhofstraße 17
32351 Stemwede-Levern

Telefon: +49 5745 78899 931
Fax: +49 5745 78899 180
E-Mail oder Kontaktformular