Hilfsnavigation
Volltextsuche
Volltextsuche
Figuren © Spielfiguren_by_Stephanie_Hofschlaeger_pixelio.de
Seiteninhalt
27.02.2019

Wir stemmen Stemwede

Schulprojekt Herbst 2018 - Februar 2019

Obwohl die Neunt-Klässler der Stemweder-Berg-Schule verpflichtenden Nachmittagsunterricht an drei Wochentagen haben, gab es fünf Freiwillige, die sich an dem Projekt „Wir stemmen Stemwede“ beteiligten.
Dabei konnten Sie an einem freien Nachmittag für ca. eine Stunde in eine soziale Einrichtung gehen, um dort die Mitarbeitenden zu unterstützen oder sich in einem der vielen Stemweder Vereine ehrenamtlich zu engagieren.

Besonders im Blick auf die bevorstehende Berufswahl ist es eine gute Möglichkeit ein soziales Arbeitsfeld kennen zu lernen. Die Einsatzorte konnten sich die Jugendlichen aussuchen, in diesem Jahr waren es zwei Altenpflegeheime, die offene Ganztagsbetreuung der Grundschulen und das Life House.
Das Projekt startete nach den Herbstferien und endete mit dem Halbjahr. Die Schülerinnen und Schüle erhielten als Dank für ihr Engagement abschließend von der Schulleiterin eine Urkunde für Ihr Engagement überreicht. Eine Schülerin hat sich sogar dazu entschlossen, auch nach der Projektphase weiterhin ehrenamtlich in der Einrichtung tätig zu bleiben.

Begleitet wurden die fünf Schülerinnn und Schüler von Mirja Hodde-Mündel, Schulsozialarbeiterin der Stemweder-Berg-Schule und Gabi Hohmeier, Jugendförderin in Stemwede.
„Die letzten Jahre fand das Projekt im Jahrgang 8 statt, immer mit 18 bis 20 Schülern. Zu dem Zeitpunkt beginnen die Jugendlichen, sich ernsthafter mit der Berufswahl auseinander zu setzen, oder sich für ehrenamtliche Tätigkeiten zu interessieren. Da dann aber auch Konfirmandenunterricht stattfindet, haben wir diesmal einen Versuch im 9. Jahrgang gestartet“, so Gabi Hohmeier. „Jetzt wird an einer Möglichkeit gearbeitet, das Projekt in den Ganztagsunterricht einzubauen, um
wieder mehr Schülerinnen und Schülern den Einstieg in soziale und ehrenamtliche Tätigkeiten zu erleichtern“, ergänzt Mirja Hodde-Mündel. 

Kontakt

Gabriele Hohmeier »
Altes Amtshaus
Buchhofstr. 17
32351 Stemwede-Levern

Telefon: +49 5745 78899 919
Fax: +49 5745 78899 190
E-Mail oder Kontaktformular

Jugendförderin Gabi Hohmeier

Schön, dass Sie sich für die Jugendförderung in der Gemeinde Stemwede interessieren!
Mein Name ist Gabi Hohmeier und seit dem 01.08.2014 bin ich bei der Gemeinde Stemwede für den Bereich der Jugendförderung und der Schulsozialarbeit an den Grundschulen zuständig.
Als Jugendförderin bin ich Ansprechpartnerin für alle Fragen der Kinder- und Jugendarbeit, für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern, Ehrenamtliche, ortsansässige Vereine…
Wer mich kennenlernen oder mir Tipps und Anregungen geben möchte, kann sich gerne melden unter

0170/44 808 11 oder g.hohmeier@stemwede.de

Ich melde mich dann umgehend zurück.