Hilfsnavigation
Volltextsuche
Volltextsuche
Figuren © Spielfiguren_by_Stephanie_Hofschlaeger_pixelio.de
Seiteninhalt
06.03.2017

Projekt der Schulsozialarbeit und Jugendförderung an der Stemweder-Berg-Schule: „Wir stemmen Stemwede“

Wir stemmen Stemwede 2016-2017

Ehrenamtliches Engagement Jugendlicher

Sich ehrenamtlich engagieren und dann auch noch freiwillig- machen das Stemweder Jugendliche? Das war die Frage, als das Projekt „Wir stemmen Stemwede“ im Jahr 2010 ins Leben gerufen wurde.
Diese Frage kann man mit einem eindeutigen „Ja“ beantworten, in jedem Jahr haben sich etliche Jugendliche dafür freiwillig gemeldet. Jugendliche aus dem achten Jahrgang konnten sich dabei in einer sozialen Einrichtung oder einem Verein engagieren.
Dafür mussten sie einmal in der Woche für ungefähr 90 Minuten die Mitarbeiter bei ihren vielfältigen Arbeiten unterstützen. Ganz nebenbei konnten sie auch schon die Berufsfelder in den sozialen Einrichtungen kennenlernen und sich so ein gutes Bild machen, ob da vielleicht ein Beruf für sie interessant wäre.
Auch diesmal haben sich wieder 17 Stemweder Schülerinnen und Schüler in Ihrem Heimatort ehrenamtlich engagiert. Sie waren zum Beispiel in verschiedenen Stemweder Kindertagesstätten, in Altenpflegeheimen, im offenen Ganztag der Grundschule, im Sportverein und in verschiedenen Kindergruppen vom CVJM. Start des Projektes war im Herbst 2016 und es endete jetzt mit dem Schulhalbjahr.
Initiiert wurde das Projekt wieder von Gabi Hohmeier, der Jugendförderung Stemwede und Stephanie Beckers, der Schulsozialarbeiterin an der Stemweder-Berg-Schule.
Viele fanden es schade, dass das Projekt jetzt nach einem halben Jahr schon endet und so helfen etwa die Hälfte der 17 Schüler freiwillig, auch nach dem offiziellen Ende, in den Einrichtungen und Vereinen weiter. Zum Abschluss gab es eine Dankesrede und viel Anerkennung der Schulleitung und der Initiatoren. Allen Teilnehmenden wurde eine offizielle Bescheinigung verliehen und als Dankeschön für das ehrenamtliche Engagement ein Kinogutschein überreicht. Ein großer Dank geht wieder an die Verantwortlichen in den sozialen Einrichtungen und Vereinen, die sich so gut um die Schülerinnen und Schüler gekümmert haben.
Da ab dem nächsten Schuljahr der 8. Jahrgang verpflichtenden Ganztagsunterricht hat, steht die Stemweder-Berg-Schule nun vor der Herausforderung, wie das Projekt dann in den Ganztagsstundenplan der Schule eingebaut werden kann. Dazu laufen bereits Gespräche mit Frau Hachmann, die das Projekt auf jeden Fall weiter aufrechterhalten möchte und sich sicher ist, dafür einen Weg zu finden.

Teilnehmende von „Wir stemmen Stemwede“2016-17:
Christin Günther,Lea Sophie Franke,Mathias Straub,Jesse Steinbrink,Lukas Meyer,Melvin Linke,Ina Wehrmann,Jesper Hille,Rike Rohlfing,Danja Dirks,Johanna Nicolai,Raphael Gülker,Ebenezer Sommer,Lukas Gartz, Maria Heidemann,Luisa Jobusch,Daniel Weitzel

 

Kontakt

Gabriele Hohmeier »
Altes Amtshaus
Buchhofstr. 17
32351 Stemwede-Levern

Telefon: +49 5745 78899 919
Fax: +49 5745 78899 190
E-Mail oder Kontaktformular

Jugendförderin Gabi Hohmeier

Schön, dass Sie sich für die Jugendförderung in der Gemeinde Stemwede interessieren!
Mein Name ist Gabi Hohmeier und seit dem 01.08.2014 bin ich bei der Gemeinde Stemwede für den Bereich der Jugendförderung und der Schulsozialarbeit an den Grundschulen zuständig.
Als Jugendförderin bin ich Ansprechpartnerin für alle Fragen der Kinder- und Jugendarbeit, für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern, Ehrenamtliche, ortsansässige Vereine…
Wer mich kennenlernen oder mir Tipps und Anregungen geben möchte, kann sich gerne melden unter

0170/44 808 11 oder g.hohmeier@stemwede.de

Ich melde mich dann umgehend zurück.