Hilfsnavigation
Volltextsuche
Volltextsuche
20-10 Jungenchallenge Herbstferienaktion
Seiteninhalt
01.11.2021

Erfolgreiche Herbstferien

Auf erfolgreiche Ferienspiele während der Herbstferien konnten die verschiedenen Veranstalter zurückblicken. Der JFK Stemwede mit dem Life House, die Jugendförderung Stemwede, der FC Oppenwehe, der TuS Stemwede, der Reit- und Fahrverein Wehdem-Oppendorf und die anima GmbH hatten insgesamt 21 abwechslungsreiche Angebote für die Stemweder Kinder und Jugendliche organisiert. Das nutzen viele Teilnehmer und kamen zu sportlichen, kreativen oder erlebnisreichen Aktionen.

Bereits kurz vor den Ferien gab es mit dem Pop-Up-Planetarium ein echtes Highlight. Das transportable Planetarium des LWL war für eine Woche in der Sporthalle des FC Oppenwehe aufgebaut. Die Stemweder Grundschulkinder konnten an den Vorführungen teilnehmen. Aber auch Stemweder Kinder, Jugendliche und Erwachsene nutzen die faszinierenden Vorführungen. Möglich wurde dieses außergewöhnliche Angebot  erst durch die großzügigen Spenden vom E-Center Hartmann und der Volksbank Stiftung.

Wie immer waren die Fahrten sehr beliebt. In der ersten Ferienwoche ging es in den Heidepark Soltau und zum Osnabrücker Zoo. In der zweiten Woche kam eine Ameisen-Waldwanderung  mit Kubikus in Bad Essen, ein Tag im Potts Park und ein Ausflug ins Bullermeck dazu. „Wir hatten leider oft mit schlechtem Wetter zu kämpfen“, so Connor Kennemund, der als Bundesfreiwilligendienstler die Ausflüge begleitete, „aber am Ende hat dann doch immer der Spaß an der Sache gesiegt.“

Neben den sportlichen Events wie Voltigieren, Kart fahren, Tischtennis und Bauerngolfen gab es auch wieder kreative Angebote, wie z.B. Filzen, Papierflieger basteln und kreatives Malen. Und natürlich durfte das beliebte Angebot „Kochen wie die Großen“ nicht fehlen.  „Wir kochen gemeinsam ein gesundes und schmackhaftes Menü in der Schul-Lehrküche“, so Timm Claus vom Life House Team. „Die Kinder sind immer fleißig dabei, wenn es darum geht alle Zutaten vorzubereiten und dann auch selber zu kochen und zu kosten.“

Zum Weltmädchentag gab es eine Übernachtungsaktion mit Tabea Witte, pädagogische Mitarbeiterin im Life House. „Es war ein tolles Erlebnis für die Mädels, hier zu übernachten und eine entspannte Zeit zu verbringen. Wir haben es uns gemütlich gemacht und richtig gut gehen lassen.“ In den Herbstferien gab es erstmals eine Tour mit Alpakas. Mit Walter Lohri und seinen zwei Alpakas ging es auf einen wunderbaren Herbstspaziergang durch Niedermehnen. Die Kinder durften dabei abwechselnd mit den Alpakas Barny und Rasmus an der Leine gehen. Das war ein besonderes Erlebnis.

Ein weiteres Angebot war die Lesung mit Jochen Vahle, dem Sänger der Kinderrockband „Randale“ aus seinem Buch „Antonius Priemelmann“. „Es war super, etwas aus dem Buch zu hören. Der macht tolle Musik und kann auch ganz lustige Bücher schreiben!“ so Fiete, ein achtjähriger Besucher aus der Veranstaltung.

An allen Ferientagen gab es für berufstätige Eltern eine Tagesbetreuung für Kinder von 6-12 Jahren. Hierfür hatten die pädagogischen Mitarbeiter des Life House ein abwechslungsreiches Tagesprogramm ausgearbeitet. „Es ist immer ein erlebnisreicher Tag mit den Kindern, da wir unterschiedliche Gruppen haben und zum Glück durch unsere individuelle Betreuung auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen können“, so Tabea Witte.

„Es waren erfolgreiche Ferienaktionen und ein ausgewogenes Programm“, resümiert Timm Claus vom Life House Team. „Wir freuen uns, dass trotz der Corona-Verordnungen alle Angebote reibungslos stattfinden konnten. Und jetzt startet die Planung für die Osterferien. Über Ideen und Anregungen dazu freuen wir uns!“ 

Kontakt

Gabi Hohmeier »
Grundschulen Stemwede
Amtshaus
32351 Stemwede-Levern

Telefon: +49 5745 78899 919
Fax: +49 5745 78899 180
E-Mail oder Kontaktformular

Jugendförderin Gabi Hohmeier

Schön, dass Sie sich für die Jugendförderung in der Gemeinde Stemwede interessieren!

Mein Name ist Gabi Hohmeier und ich bin bei der Gemeinde Stemwede für den Bereich der Jugendförderung und Schulsozialarbeit an den Grundschulen zuständig.

Als Jugendförderin bin ich Ansprechpartnerin für alle Fragen der Kinder - und Jugendarbeit, für Kinder und Jugendliche, junge Erwachsene, Eltern, Ehrenamtliche, ortsansässige Vereine, ...

Bei Fragen und Anregungen, bin ich erreichbar unter

0170/44 808 11 oder g.hohmeier@stemwede.de

Ich melde mich dann umgehend zurück.