Gemeinde Stemwede

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Gewerbepark Stemwede

 

Standort Stemwede

Die Gemeinde Stemwede mit rd. 13.800 Einwohnern in 13 Ortschaften liegt im nördlichen Ostwestfalen-Lippe im Kreis Minden-Lübbecke. Die landschaftliche Attraktivität der Flächengemeinde im Naturpark Dümmer ist ein hervorragender Standortfaktor. Die Gemeinde Stemwede verfügt als bevorzugte Urlaubsregion über ein umfangreiches Angebot an Sport, Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten.

Der hohe Wohnwert ist zudem durch die gute schulische Versorgung und vielfältige Einkaufsmöglichkeiten bestimmt. 3 restaurierte Windmühlen in der Gemeinde repräsentieren die Zugehörigkeit zur Westfälischen Mühlenstraße im Mühlenkreis Minden-Lübbecke.

Die Wirtschaftsstruktur der Gemeinde Stemwede ist durch klein- und mittelständische Unternehmen, zahlreiche Handwerksbetriebe aber auch größere Industrieunternehmen mit Schwerpunkten im Handel und den Dienstleistungen geprägt.

Das in unmittelbarer Nähe zum Gewerbepark ansässige Unternehmen ZF Lemförder Fahrwerktechnik AG und Co. KG ist weltweit als kompetenter Partner der Automobilindustrie tätig. Das global operierende Unternehmen bietet ein innovatives Umfeld mit Kooperationspotential.

 

Konzept des Gewerbeparks

Der Gewerbepark ist in 3 Bauabschnitte gegliedert. Das Konzept bietet aufgrund der unterschiedlichen Gebietskategorien und variablen Grundstücksgrößen ein hohes Maß an Flexibilität und vielfältige Nutzungsmöglichkeit für gewerbliche und industrielle Tätigkeiten.

 

Größe des Gewerbegebietes:

Bauabschnitt I:                         
ca.    6,41 ha
2,69 ha Gewerbegebiet
3,12 ha Industriegebiet
0,48 ha Straßenverkehrsfläche
0,12 ha öffentliche Verkehrsfläche

 

Grundstücksgröße:        frei parzellierbar

 

Verfügbarkeit:                sofort

 

Eigentum:                        Gemeinde Stemwede

 

Planungsstand:               rechtsverbindlicher Bebauungsplan

„Gewerbepark Stemwede“

 

Restriktionen:                Querung des Plangebietes von Nordwesten nach

Südosten durch drei unterirdische Erdgasleitungen, die nicht überbaut werden dürfen; teilweise Wasserschutzzone III

 

verkehrl. Anbindung:     Gleisanschluss optional

BAB 1 über Damme 29 km

BAB 33/30 über Belm 31 km

 

Grundstückspreis:         erschlossen; auf Anfrage

 

Boden:                            Gley, Podsolgley

kein Altlastenverdacht

kein Verdacht auf Bodendenkmale

 

Höhe NN:                        ca. 50 m, Gelände fällt leicht von Nordosten nach

Südwesten um ca. 3 m ab

 

Erschließung:                  Der 1. Bauabschnitt wird über eine insgesamt 12 m breite

Erschließungsachse mit einseitig Parkbuchten, Gehweg und standortgerechterBegrünung erschlossen. Zurzeit ist die Erschließungsstraße als Asphalt-Baustraße ausgebaut. Alle Filter- und Rückhalteanlagenfür Regenwasser sind bereits außerhalb des 1. Bauabschnittes verwirklicht.

 

Nutzungsmöglichkeit:    höchstzulässige Gebäudehöhe: 14 m

Zahl der Vollgeschosse:             3
Grundflächenzahl:                   0,8

 

Zugelassen sind im GI/N nur Betriebe die mindestens Abstandsklasse IV (500m Abstand), im GE/N mindestens der Abstandsklasse V (300m Abstand) entsprechen und Anlagen mit einem gleichwertig zu beurteilendem Emissionsverhalten.

 
Ã&_156;bersichtsplan Gewerbepark_kleinLuftbild Gewerbepark_kleinBebauungsplan Gewerbepark Bauabschnitt 1 klein
Übersichtsplan             Luftbild                    Bebauungsplan 1. Bauabschnitt


Stand: 07/2011

Weitere Informationen für Interessierte:

Standort Stemwede-Dielingen, (30 km nordöstlich von Osnabrück, 100 km südl. von Bremen, 70 km nördlich. von Bielefeld) 
Verkehrsanbindung/Lage Bundesstraße 51 in 1 km Entfernung, A1 in 30 km-Entfernung, Bahnhof in 10 km Entfernung 
Verfügbare Fläche: 56.000 m² 
Erwerbskonditionen auf Anfrage

Für detailliertere Informationen klicken Sie bitte auf die Überschriften.

 

Übersicht der gewerblichen / industriellen Bauflächen in der Gemeinde Stemwede

 

Bezeichnungen des Gewerbegebietes Gesamtgröße
in qm

Zulässige Nutzungsarten

Entsorgung

GRZ

GFZ

Bauhöhe
m

Bodenrichtwert ohne
Erschließung 
€ / qm

Kaufpreis incl. Erschließung
€ / qm

Gewerbepark Stemwede, Dielingen

200.000
davon verfügbar 29.000

GE / N
GI / N

Schmutzwasser
Regenwasser

0,8

-

14

6,00

auf Anfrage
Gewerbegebiet Dielingen

72.100
davon verfügbar 14.646

GE
GE / N

Schmutzwasser

0,8

1,6

12

6,00

auf Anfrage
Mesenkamp, Wehdem

82.770
davon verfügbar 4.176

GE
GE / N

Schmutzwasser

0,8

1,6

12

6,00

auf Anfrage
Gewerbegebiet Oppenwehe

165.695
davon verfügbar 148.100

GE / N
GI / N

Schmutzwasser

0,8

2,0-6,0

10,5
-21

6,00

auf Anfrage
Hinter dem Teiche, Leven

96.800
davon verfügbar 43.358

GE / N

Schmutzwasser

0,8

1,6

12

8,00

auf Anfrage
Westerfeld, Levern

34.000
davon verfügbar 7.430

GE

Schmutzwasser

0,9

1,6

-

8,00

auf Anfrage
Niederdorf, Levern

46.790
davon verfügbar 6.443

GE

Schmutzwasser

-

-

-

8,00

auf Anfrage
Butenbohm, Levern

22.600
davon verfügbar 21.100

GE

Schmutzwasser
Regenwasser

0,8

1,6

12

8,00

auf Anfrage
 
Erläuterungen:
GE - Gewerbegebiet
GI  - Industriegebiet
N - Nutzungseinschränkungen
GRZ - Grundflächenzahl
GFZ - Geschossflächenzahl
Stand: Januar 2010